SCORPION - Rugged Tablets und Handhelds
FAQ2022-03-09T13:45:02+01:00
Home / FAQ

FAQ

Wir beantworten für Sie die am häufigsten gestellten Fragen

Welche maximale Lesereichweite hat der 1D/2D-Scanner?2022-03-08T17:13:47+01:00

Die Lesereichweite unserer Barcodeleser hängt von der Größe und der Qualität des abzulesenden Codes sowie der Scan-Engine ab. Unsere Scanner erreichen eine maximale Lesereichweite von 20 bis 30 Zentimetern. Sollten Long-Range Scanner für größere Distanzen benötigt werden, können wir gegebenenfalls andere Modelle gemäß den Kundenanforderungen bereitstellen.

Welches Scanner-Modul ist in den Modellen verbaut?2022-03-22T13:33:00+01:00

In unseren SCORPION Rugged Tablets und Handhelds werden – je nach Modell – Scan-Engines von Motorola bzw. Honeywell installiert.
Folgende SCORPION Modelle enthalten das 1D/2D-Scanner-Modul Honeywell N3680:

  • SCORPION 12″ (Cherry Trail)
  • SCORPION 12″ (Skylake)
  • SCORPION 12″ (Kabylake)
  • SCORPION 10″ PLUS
  • SCORPION 10X Windows
  • SCORPION 6″

Folgende SCORPION Modelle enthalten das 1D/2D-Scanner-Modul Newland LV3096:

  • SCORPION 10X Android

Folgende SCORPION Modelle enthalten das 1D/2D-Scanner-Modul Motorola Zebra SE2707:

  • SCORPION 8″ PLUS

Diese sind Rückseitig bzw. oben auf der Stirnseite im Gerät eingelassen. Beim Scorpion 10X – Windows ist es modular aufgebaut und trägt rückseitig etwas auf.

Wie lange hält der Akku?2022-03-09T11:19:19+01:00

Die eingebauten Akkus der SCORPION Rugged Tablets und Handhelds halten in der Regel im Normalbetrieb 4 bis 6 Stunden. Im Standby-Modus sind auch 8 bis 10 Stunden möglich. Dies betrifft die Modelle mit den Displaygrößen 6-Zoll, 8-Zoll und 10-Zoll. Das SCORPION 12″ (Skylake) kann theoretisch dauerhaft im 24-Stunden Einsatz genutzt werden, da dieses Modell den Akku-Wechsel im laufenden Betrieb ermöglicht (Hot Swap)

Sind die SCORPION Modelle für Außeneinsätze geeignet?2022-03-09T14:56:18+01:00

Grundsätzlich sind alle SCORPION Rugged Tablets und Handhelds für Außeneinsätze geeignet, doch nicht alle Modelle sind bei direkter Sonneneinstrahlung lesbar. Falls die Outdoor-Anwendung ein sonnenlichtlesbares Display (Sunlight-Readable) erfordert bieten wir High-Brightness Tablets mit einer Leuchtkraft bis 1.000 cd/m² (ab 800 cd/m² spricht man von outdoorfähigen Geräten). Unsere SCORPION 10X Modelle sind aufgrund ihrer hohen Bildschirmhelligkeit auch für Outdoor-Einsätze bei direktem Sonnenlicht ausgelegt.

Gibt es aktive und passive Halterungen für die Geräte?2022-03-09T15:17:00+01:00

Für alle SCORPION Modelle gibt es aktive und passive Halterungen um diese in Fahrzeugkabinen oder an Maschinen/Gabelstaplern zu befestigen. Aktive Halterungen bieten eine zusätzliche Lademöglichkeit während des Arbeitens.
Folgende Modelle verfügen über ein aktives Mounting Kit, welches zu den Produkten der Firma RAM Mount kompatibel ist und somit an fast allen Oberflächen oder Untergründen montiert werden kann:

  • SCORPION 12″ (Skylake)
  • SCORPION 10″ PLUS
  • SCORPION 10X Windows
  • SCORPION 8″ PLUS

Passive Halterungen (X-Grip) sind für Wareneingänge und Warenausgänge, für Lageranwendungen oder Gabelstapler geeignet. Folgende Modelle haben wir mit passiver Halterung im Sortiment:

  • SCORPION 10X Windows
  • SCORPION 8″ PLUS
  • SCORPION 6″
Wird eine spezielle Schutzhülle benötigt?2022-03-09T15:29:33+01:00

Nein, es wird keine separate Hülle benötigt. Die Gehäuse der SCORPION Rugged Tablets und Handhelds sind mit einer Hartgummi-Ummantelung ausgestattet, die vor Fallschäden bis 1,5 Metern schützt. Die Anschlüsse sind durch Gummi-Laschen abgedeckt und schützen das Gerät (im geschlossenen Zustand) vor Eindringen von Wasser und Staub. Der Schutzgrad der Hardware reicht von IP65 bis IP67.

Wie bringe ich den 1D/2D-Scanner zum Laufen?2022-03-22T13:32:22+01:00

Für die Modelle SCORPION 12″, 10″ PLUS, 10X Windows sowie 6″ beachten Sie bitte folgende Details zum eingebauten Honeywell N3680 Scanner-Modul:

  • Das Datenblatt, die Bedienungsanleitung sowie weitere Dokumente können Sie hier herunterladen: https://bit.ly/honeywell-n3680-dokumente
  • Im User Guide (Final – N36XX-UG Rev B.PDF) auf Seite 60/4-2 bitte den Code „Add CR Suffix to All Symbologies“ scannen, danach fügt der Scanner das CR automatisch nach jeden Scan hinzu
  • Die Einstellung ist damit global für alle Codetypen gesetzt
  • Komplexere Scanner Konfigurationen können komfortabler über das Utility „EZConfig“ vorgenommen werden (Webinterface zum Auslesen, Einstellen und Zurückschreiben der Scanner Konfiguration)
  • Scanner Konfiguration wird dabei immer im Scanmodul (und nicht in Windows) gespeichert
  • Utility EZConfig funktioniert nur mit Windows
  • Bei Android-Geräten ist stattdessen eine ScannerApp (z.B. HardDecodeScan) vorhanden, mit der die gängigsten Einstellungen konfiguriert werden können

Für das SCORPION 10X Android beachten Sie bitte folgende Details zum eingebauten Newland LV3096 2D-Scanmodul:

  • Das SCORPION 10X Android hat keine Hardware-Taste für den Scanner (nur einen  Button für  On/Off   bzw.  Standby/Wakeup  ist vorhanden), womit der Scanner mit Android-Bordmittel erstmal nicht nutzbar ist
  • Im SDK-Ordner gibt es jedoch eine ScanDemoApp (scan_demo.apk)  mit der man den Scanner testen kann
  • Um den Scanner auszulösen muss erst ein Software-Button (via Touchscreen)  programmiert werden (z.B. eine richtige ScanApp)
  • Die Verarbeitung /Abholung der gescannten Daten muss ebenfalls über die App programmiert werden.
  • Auch für die andern Features (CANBus, GPIO, und Serielle Ports) gibt es SDKs incl. Demo-APKs
  • Alle Software-Pakete, wie Barcode Scanner SDK (inkl. Anleitungen und ScanDemoApp) zum Download: https://bit.ly/scorpion-10x-android-scanner-software

Für das SCORPION 8″ PLUS beachten Sie bitte das Nutzerhandbuch sowie das SDK für das Motorola Zebra SE2707 2D-Scanmodul:

Nach oben